news_blanko-570x172_c

In der Berliner Woche vom 21.12.2016 wird über die Störung der 3. Sitzung der BVV Lichtenberg durch linksextremistische Demonstranten berichtet. Diese entrollten, gegen die Geschäftsordnung verstoßend, ein Transparent im Rücken der Fraktion der Alternative für Deutschland.
„Der Vorfall muss ein gerichtliches Nachspiel haben“, erklärt der Lichtenberger AfD-Chef Karsten Woldeit in einer Mitteilung. Ferner fordert er „harte Strafen“, spricht von „krimineller Energie“ und bezeichnet die Protestierenden als „Täter“