Gedenken an die Opfer von Holocaust und jeglichem Völkermord, sowie Ehrungen von „Stillen Helden“, die bedrohte Menschen in dieser Zeit retteten

Unabhängig von den offiziellen Veranstaltungen für die Opfer des Nationalsozialismus und aktuellen Instrumentalisierungen des Gedenkens, erinnerten gestern am 27. Januar Vertreter der AfD-Fraktion, des Bezirksverbandes und unser Stadtrat Frank Elischewski an die Opfer von Holocaust und jeglichem Völkermord in Lichtenberg. Sie legten dazu u.a. einen Kranz am Gedenkstein der ehemaligen Synagoge in der Konrad-Wolf-Straße und …

Erfahren Sie mehr →

Schlechte Prognosen für die Schulpolitik

Die aktuelle Schulpolitik, genauer Schulbaupolitik, ist ein Desaster. Es gibt zu wenig Schulplätze und zu viele Schüler. Das wissen die Eltern, das wissen die Lehrer, das weiß das Bezirksamt. Ebenso wissen Eltern und Lehrer, wer verantwortlich ist für das Desaster: Das Bezirksamt. Davon will das Bezirksamt nun aber nichts wissen. Im Gegenteil: Als wäre das …

Erfahren Sie mehr →

Kleine Geschichtsstunde: Reichsgründungstag

Am 18. Januar ist Reichsgründungstag. Wir möchten an die Gründung des Königreichs Preußen am 18. Januar 1701 – und 170 Jahre später (und wohl nicht zufällig an genau demselben Tag), an die Gründung des Deutschen Kaiserreiches am 18. Januar 1871 erinnern. Auch wenn die Reiche, um deren Gründungen es hier geht, längst Geschichte sind, so …

Erfahren Sie mehr →

Brutaler Angriff auf AfD-Bundestagsabgeordneten

Frank Magnitz mit Kantholz hinterrücks niedergeschlagen worden Der AfD-Bundestagsabgeordnete Frank Magnitz ist gestern Abend in Bremen von mehreren vermummten Tätern hinterrücks angegriffen und mit einem schweren Kantholz niedergeschlagen worden. Nachdem er zu Boden gegangen war, haben die Angreifer noch mehrere Male auf seinen Kopf eingetreten. Antifa und Altparteienvertreter haben zum Angriff auf die AfD aufgerufen. …

Erfahren Sie mehr →