rigaer straße

In der Rigaer Straße sind erneut Polizisten mit Pflastersteinen beworfen worden. Etwa 30 dieser Steine seien gezielt auf die Beamten geworfen worden, wie die Polizei mitteilte. Die Polizisten blieben zum Glück unverletzt. Lediglich zwei Polizeifahrzeuge und vier weitere geparkte Autos wurden beschädigt. Die Täter konnten unerkannt fliehen.

Zu diesen erneuten Vorfällen sagt AfD-Innenpolitiker Karsten Woldeit (43): „Die Rigaer ist längst ein rechtsfreier Raum geworden, der Staat hat in dieser Straße versagt.“ Er vermisse eine konsequente Strafverfolgung – und klare Kante seitens der Regierung. „Ich wünsche mir, dass Innensenator Andreas Geisel den klaren politischen Willen zeigt, dort für Ruhe zu sorgen.“