Zahl der dauerhaft in Berlin lebenden abgelehnten Asylbewerber steigt weiter

andreas geisel wikimedia

Die Zahl der dauerhaft in Berlin lebenden abgelehnten Asylbewerber steigt unter dem Rot-Rot-Grünen Senat weiter. Ende 2017 stieg ihre Zahl auf fast 43.000! Abgeschoben wurden nicht einmal 1.500 von ihnen. Trotz Ausreisepflicht. Der Rot-Rot-Grüne Senat in Berlin hatte sich in seinem Koalitionsvertrag als Ziel gesetzt, so wenig Abschiebungen wie möglich durchzuführen. Dieses Zeil wird offensichtlich …

Erfahren Sie mehr →