Berliner Polizist wegen Korruptionsverdachts verhaftet

karsten woldeit

Ein Beamter der Berliner Polizei soll Drogenhändler jahrelang vor Ermittlungen gewarnt und dafür Tausende Euro Schmiergeld kassiert haben. Gestern wurde der 39-Jährige von Polizisten verhaftet. Auch der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Karsten Woldeit, zeigte sich „erschüttert, dass die Organisierte Kriminalität ihre Schlingen sogar schon auf die Polizei ausgedehnt hat. Und offenbar einen ihrer Leute dort …

Erfahren Sie mehr →