Die für heute Abend im Rathaus Lichtenberg geplante und angekündigte „Nacht der Politik“ fällt aus. Grund dafür ist die nach wie vor anhaltende Erkrankungswelle an dem Corona-Virus. Allein in den letzten Tagen sind in Berlin wieder mehrere Personen erkrankt, ein Ende der Neuerkrankungen ist noch nicht in Sicht. Bezirksbürgermeister und Repräsentanten der in der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg vertretenen Parteien einigten sich einstimmig auf die Absage der Veranstaltung.

Andere politische Veranstaltungen sind von Absagen derzeit nicht betroffen. So tagten einzelne Ausschüsse trotz der nach wie vor intensiven medialen Berichterstattung über die Ausbreitung und Gefährlichkeit des Corona-Virus. Auch die für den 19. März geplante 41. Sitzung der VIII. Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg von Berlin soll nach aktuellem Kenntnisstand durchgeführt werden. Allerdings tagt der BVV-Vorstand erst am Montag vor der Versammlung, also am 16. März, und der hat dann das letzte Wort bei diesem Thema.