Lichtenberg_8pt_rgb-300x251

Die Würdenträger des Berliner Bezirks Lichtenberg weisen gerne bei jeder passenden und auch unpassenden Gelegenheit darauf hin, dass „ihrem“ Bezirk das Prädikat „Familiengerechte Kommune“ verliehen wurde. Je weniger sie dazu beigetragen haben, desto größer ist selbstverständlich die Selbstbeweihräucherung.

In der heutigen Sitzung der BVV hätten die Mitglieder des Altparteienkartells einen Beitrag dazu leisten können, dass der Bezirk diese Auszeichnung auch wirklich verdient hat. Unsere Fraktion hat den Vorschlag eingebracht, einen Preis für herausragendes Engagement für Familienfreundlichkeit im Bezirk Lichtenberg zu vergeben.

Sei es aus Neid, dass sie selbst nicht auf die Idee gekommen waren oder sonstigen fadenscheinigen Gründen: das Altparteienkartell lehnte den Antrag geschlossen ab.